reflections

102,2 kg *Schock*

Nachdem ich nun meine Bücher gewälzt habe, alle Zusatzmittelchen im Internet bestellt hatte (ok, fast alle.. aber so genau seh ich des mit den Mangelerscheinungen auch nicht):

An den 2 Ladetagen habe ich mich nicht gewogen, ich konnte nicht.. und ja, 2,2 kg sind jetzt mehr drauf.. Ok, es waren auch 3 Ladetage, wollte die ganzen Lebensmittel nicht wegschmeißen und machte einen Tag mehr draus, damit ich sie noch essen konnte/durfte.
Ich heute morgen also aufgewacht und mein Magen knurrte. Toll, das fing ja schon gut an. Also blieb ich den ganzen Morgen im Bett bzw. mittags.. um halb 1 krabbelte ich dann hinaus, nahm meine erste Ladung HCG Globuli und ging erstmal einkaufen. Mir fehlten noch ein paar Gewürze und bisschen was gesundes. Eigtl. auch noch Fisch und Fleisch, aber bin grad noch bisschen knapp bei Kasse und ich war beim Marktkauf (wegen den Gewürzen) und das ist ja sowieso ein teurer Laden. Viell. geh ich morgen noch mit meinem Paps einkaufen.

Als ich heim kam fing ich gleich an zu kochen. Ich dachte was mach ich heut: Salat mit Putenstreifen oder Pute mit Gemüse. Ich entschied mich für einen Salat. Grüner Salat, mit Tomate, Gurke und Paprika.  Nur am Dressing fehlte es mir noch. Es wird mir ja oft nur Zitronensaft rüber zu träufeln empfohlen lt. dem Buch, aber das weiß ich, dass mir das nicht lange schmecken würde. Also in meiner FB HCG-Gruppe gepostet und prompt ganz schnelle Antworten. Ich nahm von jedem Etwas.

 

Dressing: 1 EL Senf (leider kein Zuckerfreier, da ich ihn im Lebensmittelmarkt nicht fand), 3 EL magerer Joghurt, 1 EL Himbeeressig und etwas Paprikapulver

 

Natürlich war es nicht das Dressing schlechthin, ich muss da noch etwas experimentieren, aber es hat geschmeckt. Seht selbst..

image

 

 

Nebenher kochte ich noch das Gemüse und restl.  Fleisch, denn ich bin ja eh sehr kochfaul und da ich heute Abend spät nach Hause komm, werde ich mir das Essen nur schnell in die Mikro stellen.

Nur, es ist jetzt ne 3/4 Std. her das ich gegessen habe und ich habe schon wieder Hunger. Salat hält einfach nicht satt und so 100 gr. Fleisch erst 3x nicht.. oh nein, wie soll der Tag nur enden. Viell. sollte ich einfach mehr trinken, hab heut noch nicht mal nen halben Liter getrunken, aber mit Wasser tu ich mir einfach sehr schwer. Erlaubt ist sogar nur stilles Wasser, aber das krieg ich erst gar nicht hinunter.
Vor paar Tagen habe ich mir ein SodaStream gekauft, ich sprudel mir jetzt meine Getränke selber. Mit Geschmack war das auch echt lecker, aber so ohne.. es schmeckt doch irgendwie nach Leitungswasser. Bäähh..
Ich muss da aber durch, denn ich weiß ja.. das Getränke einen großen Teil dazu beigetragen haben, dass ich so auseinander gegangen bin.

Wenn ich aber am ersten Tag schon so Abstriche mache, nicht direkt nach Plan koche bzw. alles andere mache, wird der Erfolg trotzdem da sein? Ich habe Angst das ich morgen noch nichts abgenommen habe..emotion

 

 

 

12.1.15 15:27, kommentieren

Werbung


Das erste, was man bei einer Abmagerungskur verliert, ist die gute Laune.

>>Gert Fröbe, deutscher Schauspieler<<

 

Erster Beitrag und ich habe wirklich das Schreiben verlernt, ich weiß nicht so Recht wo ich anfangen soll.
Diäten habe ich schon einige probiert, nur hat keine so richtig funktioniert. Die letzte war SHRED. Nur war Shred sehr aufwendig, sehr viel Essensvorbereitung. Dann las ich ein Teil des Buches Schlank im Schlaf.. sehr kompliziert mit alle 5 Stunden Essen. Bei meinem Job im ambulanten Pflegedienst ist das alles nicht so einfach.
Im letzten Jahr kurz vor Silvester habe ich einen Kerl kennengelernt, der 30 kg in einem halben Jahr abgenommen hat, da kam mir der Gedanken auch wieder.. das könnt ich doch auch schaffen.
Also gegoogelt was denn für mich in Frage kommen könnte.. nur die Hälfte essen bzw. irgendwas machen ohne Anleitung (Buch) Das halte ich nicht aus, also mich jetzt über die Stoffwechsel-Kur informiert, da ich jmd. kenne die auch sehr erfolgreich damit abgenommen hat, alles bei Amazon bestellt und ich hoffe mir klappt gutes Gelingen.
Ich weiß natürlich auch das es sehr schwer für mich sein wird, 500 kcal am Tag, das verbrauche ich schon am Morgen.. wenn ich mal was esse :D Aber ich bin jetzt ehrgeizig und die 100 kg müssen endlich mal weg, so kann das nicht weiter gehen..

Ich werde mich melden wenn ich richtig angefangen habe, denn die Bücher sind leider noch nicht da..

2.1.15 15:19, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung